La Bella Life unter Kai Dieter Bellof vom RFV Mücke wird fehlerfrei Zweiter der 1. Abteilung in einer Springprüfung der Klasse M*. (Foto: ras)
+
La Bella Life unter Kai Dieter Bellof vom RFV Mücke wird fehlerfrei Zweiter der 1. Abteilung in einer Springprüfung der Klasse M*. (Foto: ras)

Platz zwei für Springreiter Bellof in Rodheim-Bieber

(mo) Der Reit- und Fahrverein Rodheim-Bieber war im Rahmen der Mittelhessen-Tour von Freitag bis Sonntag Gastgeber eines Springturniers. Für ein Turnier dieser Art braucht es einen starken Verein mit sehr engagierten Verantwortlichen, Helferinnen und Helfern, der gut planen und organisieren kann.

Die Organisation, 1150 Nennungen waren gemeldet, verlief am Wochenende reibungslos. Unterstützung erfuhren die Veranstalter mit ihrer Vorsitzenden Sybille Kramer dabei durch die Springförderung Mittelhessen, fünf Firmen, die den heimischen Pferdesport schon seit geraumer Zeit in vielerlei Hinsicht unterstützen. Zum einen wird ein Wagen mit Parcours-Zubehör zur Verfügung gestellt, ein Projekt auf das Vereine gerne zugreifen dürfen.

Die Mittelhessen-Tour wird für Springreiter der Klassen A, L und M durchgeführt. Langfristiges Ziel ist es, den Amateurspringsport zu unterstützen. Der Nachwuchsförderung gilt ein besonderes Augenmerk, auch durch das Spnsoring von Pokalen und Medaillen. Zu sehen, wie beim Turnier in Rodheim, mit welcher Konzentration und Begeisterung gerade junge Menschen ihre Vierbeiner auf das Turnier vorbereiten und auch bei nicht so guten Zeiten und Leistungen ihrer Pferde nach dem Ritt loben, erfordert anerkennenden Beifall.

In insgesamt 33 Gruppen und Disziplinen wurde am Wochenende beim RuF Rodheim-Bieber geritten und anschließend gewertet. Sechsmal belegte dabei der RSC Ruttershausen als erfolgreichster Verein erste Plätze. Viermal standen zudem Teilnehmer des gastgebenden Vereins aus Rodheim-Bieber und des SRC Großen-Buseck ganz oben auf dem Podest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare