Handball

Neunter Sieg für Ligaprimus Hungen/Lich

  • schließen

In der Oberliga der weiblichen Jugend C setzt sich die HSG im Topspiel klar mit 29:21 gegen Wettenberg durch.

Mit fünf Begegnungen wurde die Vorrunde in der Handball-Oberliga Hessen Nord der weiblichen Jugend C absolviert. Tabellenführer und Halbzeitmeister HSG Hungen/Lich gewann das Spitzenspiel gegen die nun auf Rang drei zurückgefallenen HSG Wettenberg mit 29:21 (14:12). Neuer Zweiter ist die KSG Bieber (15:3), der zweite Platz berechtigt zur Teilnahme an den Playoffs für die Hessenmeisterschaft, nach einem klaren 38:19 (16:7)-Heimerfolg über den SV Reichensachsen. Im "Kellerduell" unterlag etwas überraschend der Vorletzte HSG Dutenhofen/Münchholzhausen bei Schlusslicht TSG Schlitz mit 19:28.

HSG Hungen/Lich – HSG Wettenberg 29:21 (14:12): Wettenberg hielt eine gute Halbzeit in diesem Spitzenspiel dagegen und ging durch Manuela Sanchez Perez in Führung (2.), ehe Torjägerin Jana Haas per Siebenmeter für das 3:1 (7.) für den Tabellenführer sorgte. Sanchez Perez konnte beim 3:3 (8.) und beim 4:4 (9.) jeweils ausgleichen, ehe Janine Rolshausen für eine 5:4-Führung (10.) der Gäste sorgte, ehe der Spitzenreiter die Führung übernahm und über 14:11 (23./Lotz) zur Pause mit 14:12 vorne lag. Nach Wiederbeginn erhöhte Jana Haas auf 16:13 (29.), und nach einem Doppelpack von Selina Lotz hieß es 22:17 (39.) für Hungen/Lich. Nicole Gehdt verkürzte für den Gast noch einmal auf 20:26 (48.), ehe Jana Haas per Doppelpack auf 29:20 (50.) erhöhte. Risse stellte per Siebenmeter noch auf den 21:29-Endstand aus Wettenberger Sicht, zu mehr reichte es nicht.

HSG Hungen/Lich: Rika Schneider; Nathes (3), Niebergall (3), Lotz (7), Schäfer (3), Nau (5), Haas (8/3), Lehmann.

HSG Wettenberg: David, Hounshell; Mattig (2), Sanchez Perez (7), Platt (1), Gehdt (2), Nele Schwarz, Janine Rolshausen (2), Anne Risse (5/4), Blom (2).

KSG Bieber – SV Reichensachsen 38:19 (16:7): Bieber: Marina Kneissl, Hellweg; Soe Wagner (3), Matter (6), Lest (2), Saul (6), Hofmann (5), Zalatoriute (3), Lerch (4), Dudenhöfer, Menne (6/2), Franca Schwarze (3).

TSG Schlitz – HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 28:19 (14:7): Dutenhofen/Münchholzhausen: Weller; Zara Agirtas, Rannow, Zilan Agirtas, Schäffer, Brosig (5/1), Wolaschka, Schicketanz (8/1), Steinruck (3), Loh (1), Kraft, Rück (2).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare