Neun Gegentore für Hohenahr

  • schließen

(maz). Gegen eine bärenstarke Gruppenligareserve des FC Burgsolms musste die TSG Dorlar in der Fußball-Kreisliga A Wetzlar schon am Samstag eine 2:4-Heimniederlage quittieren. Am Sonntag erreichte die Verbandsligareserve des FC Cleeberg bei Eintracht Wetzlar ein 2:2, während Tabellenschlusslicht SG Hohenahr beim TSV Blasbach mit 1:9 verlor.

Kreisliga A Wetzlar / TSG Dorlar - FC Burgsolms II 2:4 (1:1):Die Gäste waren das aktivere Team und hatten mit dem ehemaligen Torschützenkönig der ersten Mannschaft, Patrick Schmidt, den Matchwinner auf dem Platz. Mit einem Fernschuss brachte Schmidt die Gäste in Führung. Zwar konnte Christo Boidanidis mit einem Kopfball zur Pause ausgleichen, doch direkt nach dem Wechsel erzielte Schmidt mit einem weiteren Distanzschuss die abermalige Gästeführung (47.). Nach einem Konter schaffte Nico Städele mit dem 2:2 nochmals Hoffnung im Lager der TSG. Die Freude währte jedoch nur kurz, denn der überragende Schmidt krönte mit einem Doppelpack (71., 74.) zum 4:2-Endstand seine gute Tagesform.

TSV Blasbach - SG Hohenahr 9:1 (6:1):Der Tabellenletzte aus Hohenahr trat wieder stark ersatzgeschwächt an. Dennoch ergab man sich schon in der ersten Hälfte dem eigenen Schicksal. Nach dem schnellen 2:0 der Heimelf (5., 8.) durch die Brüder Niklas und Sebastian Schäfer konnte Viktor Machleid einen Fehler der TSV-Defensive zum 2:1-Anschlusstreffer nutzen. Anschließend folgte aber ein Sturm auf das Gästetor. Nachdem Akin Öztürk nur das Lattenkreuz des Gästetor traf, erhöhten Emre Geyik, Sebastian Schäfer (33., 36.) und Niklas Schäfer auf 6:1 zur Pause. Im zweiten Durchgang dauerte es ein wenig, bis Geyik aus der Drehung das 7:1 erzielte (65.). Die Schlussphase nutzten nochmals Niklas Schäfer und Niklas Tiegs ihre Chancen zum 9:1-Endstand.

Eintracht Wetzlar - FC Cleeberg II 2:2 (1:1):Nach einem Eckball brachte Naeem Antoun die Wetzlarer in Führung, die Dominik Schmidt nach einem Freistoß mit dem 1:1 zur Pause ausglich. Auch nach dem Seitenwechsel war es eine eher mäßige Partie. Marsel Brahimas erzielte die erneute Führung für die Heimelf (61.). Mit einem verwandelten Strafstoß zum 2:2 sorgte Christian Theisinger für die Punkteteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare