OFC mit neuem Trainer auf Kunstrasen

  • vonred Redaktion
    schließen

(op). Der neue Cheftrainer von Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach, Sreto Ristics, muss gleich seine erste Aufgabe auf ungewohntem Untergrund bewältigen. Das erste Pflichtspiel des Jahres bei Eintracht Stadtallendorf am Samstag (14 Uhr) wird das erste des OFC auf Kunstrasen sein.

Zweimal trat die Eintracht bislang in der Regionalliga gegen den OFC zuhause an, verlor jeweils vor stattlicher Kulisse im 5000 Zuschauer fassenden Herrenwaldstadion (1:3, 0:2). Dieses Mal ist alles anders. Corona-bedingt sind keine Zuschauer zugelassen - und die Witterung lässt kein Spiel auf dem Rasen des Stadions zu. Deshalb weicht der Hessenliga-Meister der vergangenen Saison auf einen benachbarten Kunstrasenplatz aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare