IMG_3796_2_Prenaj_Hornig_4c
+
Der Wiesecker Christian Prenaj (r.) ist dem Baunataler Tim Hornig enteilt.

Nazari erlöst seine Farben

  • VonMartin Ziehl
    schließen

(maz). Im fünften Saisonspiel der Fußball-C-Junioren Regionalliga Süd gelang der U15 der TSG Wieseck am Sonntag der erste Sieg. Gegen den KSV Baunatal gewann die Elf des TSG-Trainergespanns Nabil Ghoulla/Tommy Stawitzki mit 2:0 (1:0) und verbuchte damit den ersten Dreier.

Schon nach 19 Spielminuten hätte Ali Altay nach Flanke von Tyler Patterson einköpfen können, doch KSV-Keeper Jakob Schäfer lenkte den Kopfball noch über die Latte. Vier Minuten später aber doch der Wiesecker Führungstreffer. Eine Flanke von Simon Kalberlah wurde zunächst von der Baunataler Defensive geblockt und fiel dann doch Achmad Nazari vor die Füße, der kaltschnäuzig mit einem Schuss in der Torwinkel zum 1:0-Pausenstand traf.

Die Gäste kamen druckvoller aus der Kabine, die Gießener Vorstädter konnten sich bei Innenverteidiger Jaylen Haynes bedanken, der zweimal in höchster Bedrängnis klären konnte. In der 50. Minute spielte Ahmad Nazari einen Flugball von links hinter die Abwehr des Gegners, wo der in der Halbzeit eingewechselte Maxi Paunovic den Ball knapp über das Tor schoss. In der Schlussminute machte wiederum Nazari nach einem Schnittstellenpass von Christian Prenaj mit dem 2:0 den Deckel drauf.

Nach diesem ersten Sieg steht der Wiesecker Nachwuchs nun mit vier Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Nächsten Samstag (11 Uhr) müssen die Mittelhessen beim Tabellenzweiten Karlsruher SC antreten.

TSG Wieseck: Hümmer - Haynes, Beraky, Hounkpati - Patterson, Kalberlah, Koc, Prenaj - Miftari (ab 36. Paunovic), Nazari, Altay (ab 70. Sejfic).

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Hanna (Großen-Linden). - Zuschauer: 50. - Torfolge: 1:0 (23.) Nazari, 2:0 (70.) Nazari.

So sehen Sieger aus: Die Wiesecker (v. l.): Ali Kemal Altay, Rubar Koc, Simon Kalberlah und Mussie Beraky (r.) feiern den Doppeltorschützen Achmad Nazari (3. v. r.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare