Natnael Tega mit Doppelpack

  • VonRedaktion
    schließen

(ms/mn). Der SC Waldgirmes hat in der Gruppe B der Fußball-Hessenliga seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Am Mittwochabend kam die Truppe von Trainer Mario Schappert zu einem 3:1-Erfolg bei Türk Gücü Friedberg. Als Matchwinner durfte sich Natnael Tega fühlen, denn der Angreifer steuerte einen Doppelpack bei. Ein weiterer Treffer ging auf das Konto von Felix Erben.

Nur sechs Minuten war die Partie alt, als Natnael Tega nach einer Flanke von Lucas richtig gestanden hatte. Fünf Minuten später verwandelte Noah Michel einen Strafstoß, den er nach einem Rempler von Hartmann herausgeholt hatte. Friedberg versuchte, das Tempo hoch zu halten und hatte durch Aret Demir nach einer zu kurzen Rückgabe den Führungstreffer auf dem Fuß. SCW-Torwart Maik Buss entschärfte die Situation. Die Gäste waren in erster Linie kontergefährlich.

Friedberg hatte auch im zweiten Spielabschnitt mehr von der Partie, konnte seine Chancen aber nicht nutzen. Tega sorgte für die erneute Führung (82.), der eingewechselten Erben traf zum 3:1.

Türk Gücü Friedberg: Koob; Jost, Knecht, Okamoto (81. Usic), Henrich, Eren, Demir, Fukuhara (ab 60. Imek), Schorr, Häuser, Michel.

SC Waldgirmes: Buss; Fries (ab 67. Erler), Schmidt, Cost, Golafra, Tega, Hartmann, Fürstenau, Böttcher (ab 77. Erben), Cinemre (ab 65. Reinhard), Fürbeth.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Berger (Herleshausen). - Zuschauer: 140. - Torfolge: 0:1 (6.) Tega, 1:1 (13.) Michel, 1:2 (82.) Tega, 1.3 (87.) Erben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare