Nachwuchs in toller Spiellaune

(-) Der Fußball-Nachwuchs gab sich am vergangenen Wochenende ein Stelldichein beim TSV Klein-Linden, der zu mehreren Vergleichen in die Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule geladen hatte.

Das Team um die beiden Jugendkoordinatoren Rolf Weiß und Max Fricke schaffte es an beiden Tagen, einen reibungslosen Turnierablauf zu ermöglichen. Im Rahmen des Turniers bedankten sich die Verantwortlichen der Jugendabteilung des TSV Klein-Linden bei Ewald Klein für seine langjähriges Engagement bei der Organisation der Jugendturniere. Klein hat nun das Zepter an seine Nachfolger weitergegeben.

Spiel, Spaß und Spannung war bei den Spielen angesagt. So endete das G-Junioren-Endspiel kurz vor Schluss mit 1:0 für Eintracht Wetzlar gegen den TSV Allendorf/Lahn. Die U14-Juniorinnen des Ausrichters wurden hinter Wetzlar II aufgrund der um zwei Treffer schlechteren Tordifferenz Zweiter.

Bei den insgesamt sieben Turnieren siegte Eintracht Wetzlar dreimal (G-Jugend, U14-Juniorinnen, U12-Juniorinnen). Je zwei Turniersiege konnten der TSV Allendorf/Lahn (E-, F2-Junioren) und der Ausrichter feiern (F- und D-Junioren).

G-Junioren / Spiel um Platz drei: ASV Gießen – SV Nieder-Weisel 0:5. – TSV Allendorf/Lahn – Eintracht Wetzlar 0:1.

F1-Junioren / Endstand: 1. TSV Klein-Linden 10:1 Tore/9 Punkte, 2. MTV 1846 Gießen 1:3/4, 3. SV Nieder-Weisel 3:4/3, 4. TSV Großen-Linden 1:7/1.

F2-Junioren / Endstand: 1. TSV Allendorf/Lahn 11:1/12, 2. BW Gießen 4:3/7, 3. ASV Gießen 2:2/5, 4. FC Burgsolms 3:6/3, 5. TSV Klein-Linden 1:9/1.

E-Junioren / Spiel um Platz drei: JSG Ebsdorfergrund – SV Ruppertenrod 0:2. – Finale: TSV Allendorf/Lahn – JSG Homberg 5:1.

D-Junioren, Endstand: 1. TSV Klein-Linden 12:4/12, 2. TSG Wieseck 7:8/6, 3. TSV Allendorf/Lahn 2:4/4, 4. TSG Kirtorf 7:12/4, 5. BW Gießen 6:6/3.

U12-Juniorinnen / Endstand: 1. Eintracht Wetzlar I 12:3/13, 2. Eintracht Wetzlar II 6:2/11, 3. TSV Klein-Linden 7:8/9, 4. JSG Ebsdorfergrund 6:4/6, 5. TSG Leihgestern 4:9/3, 6. TSG Nieder-Ohmen 0:9/1.

U14-Juniorinnen / Endstand: 1. Eintracht Wetzlar 12:1/10, 2. TSV Klein-Linden II 13:4/10, 3. TSV Klein-Linden I 3:5/6, 4. TSG Nieder-Ohmen 2:7/1, 5. FC Weimar 1:14/1.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare