Fußball

Nachwuchs demonstriert Stärke

  • schließen

Feiner Erfolg für den Fußballkreis Gießen. Bei den Futsal-Regionalmeisterschaften in Biebertal gingen die Titel bei C- und B-Junioren an den FC Gießen und die JSG Linden/FC Turabdin/Babylon.

"Sowohl bei B- und C-Junioren verdiente Sieger aus dem Kreis Gießen. In beiden Altersklassen gute bis sehr gute Leistungen aller Beteiligten und spannende, niveauvolle Spiele. Und eine hervorragende Organisation seitens der JSG Biebertal", zeigte sich Klaus-Jürgen Schretzlmaier, der stellvertretende Kreisjugendfußballwart im Sportkreis Gießen, dementsprechend erfreut.

Bei den C-Junioren marschierte der FC ungeschlagen durch die Vorrunde. Gegen die SG Eder Frankenberg gewann man mit 4:1, es folgte ein weiteres 4:1 gegen den JFV Ohmtal Homberg, ehe zum Abschluss die JSG Eschenburg mit 2:1 bezwungen wurde. Im Halbfinale traf man auf den JFV Hinterland, der knapp mit 0:1 das Nachsehen hatte. Gegner im Finale war der JFV Stadtallendorf/Ostkreis, der sich dem FC Gießen mit 1:2 beugen musste – der Titelgewinn war perfekt. Ebenfalls am Start war der MTV 1846 Gießen, für den aber nach einem 0:0 gegen den RSV Büblingshausen, einem 1:2 gegen Stadtallendorf/Ostkreis und dem 2:2 gegen den JFV Hinterland das Turnier nach der Vorrunde beendet war.

Bei den B-Junioren machte die JSG Linden/FC Turabdin/Babylon in der Vorrunde auf sich aufmerksam. Dem 3:0 gegen den FC Ederbergland folgte ein 5:0 gegen den JFV Hinterland, ehe der JFV Ohmtal Homberg mit 2:0 geschlagen wurde. Mehr Widerstand hatten die heimischen Akteure im Halbfinale zu brechen, knapp mit 3:2 setzte man sich gegen die JSG Beilstein/Driedorf durch. Im Endspiel traf man erneut auf den FC Ederbergland, den man diesmal mit 2:1 in die Schranken wies.

Bereits nach der Vorrunde musste der VfR Lich die Segel streichen. Gegen Eintracht Wetzlar verlor man mit 0:1, es folgte ein 1:2 gegen Beilstein/Driedorf, ehe im abschließenden Spiel auch beim 0:6 gegen den VfB Marburg nichts zu holen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare