Handball

Nachwuchs bleibt erstklassig

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die A-Jugend-Mannschaften der HSG Wetzlar und des TV 05/07 Hüttenberg spielen auch in der kommenden Saison in der Jugend-Bundesliga. Dies teilte der Deutsche Handball-Bund mit.

Die Saison 2019/20 wird aufgrund der Corona-Pandemie mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Als Meister werden die Nachwuchsteams der SG Flensburg/Handewitt und Füchse Berlin gewertet, die zum Zeitpunkt des Abbruchs die beiden Meisterrunden anführten.

Der HSG-Nachwuchs war in der Meisterrunde vertreten und ist somit automatisch für die neue Runde qualifiziert. Die TVH-Jugend hatte den Sprung in die Meisterrunde verpasst, qualifizierte sich dafür als Tabellenführer in der neu eingeführten Pokalrunde für die A-Jugend-Bundesliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare