+

FC Giessen

Nach Parkplatz-Ärger am Waldstadion: FC Gießen gibt Tipps für Top-Spiel gegen Kassel

  • schließen

Am Wochenende ist es soweit: Der FC Gießen erwartet zum Top-Spiel der Hessenliga die Aufstiegs-Konkurrenten aus Kassel. Die Parksituation soll dieses Mal nicht für Ärger sorgen.

Der FC Gießen rechnet beim Hessenliga-Heimspiel am Samstag gegen den KSV Hessen Kassel mit großem Andrang im Waldstadion. Zum Topspiel zwischen Tabellenführer und Drittem werden bis zu 3000 Zuschauer erwartet. "Wir hoffen, dass wir diese Zahl knacken können", sagt Andreas Heller vom Organisationsteam des FC Gießen. "Wenn es am Ende 2500 werden, sind wir ganz sicher auch zufrieden." Rund 600 Karten waren am Mittwochnachmittag bereits weg. 

Wichtige Infos gibt es im Vorhinein zu den Parkmöglichkeiten rund ums Waldstadion. Beim letzten Heimspiel gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz holten sich viele Autofahrer einen Strafzettel ab, weil sie am Seitenstreifen der Grünberger Straße parkten. Der FC Gießen hat organisationstechnisch nun vorgesorgt und empfiehlt folgende Möglichkeiten, die insgesamt rund 850 Parkplätze bieten.

  1. Der Kugelberg, Parkplatz der Justus-Liebig-Universität Gießen, wird nun offiziell als Parkplatz für den Heimspiel-Tag ausgeschrieben. Dort finden sich 250 Parkplätze. 
  2. Das Baseballfeld (Zum Waldsportplatz 18) bietet 200 Parkmöglichkeiten.
  3. In der Froebelstraße nähe Miller Hall können laut Andreas Heller 100 Autos parken. 
  4. Die asphaltierte Fläche hinter dem Lidl-Markt (Motorpool) biete zudem 300 Parkplätze. 

Für das Topspiel am Samstag werden zudem Polizei und Sicherheitsfirma im Waldstadion vertreten sein. Aus den bisherigen sechs Partien holten die Rot-Weißen sechs Siege und führen die Hessenliga damit aktuell an. Der KSV Hessen Kassel stieg im Sommer aus der Regionalliga Südwest ab und steht momentan mit zwei Zählern Rückstand auf Rang drei der Hessenliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare