Basketball / Pro B

Münster durch

  • VonDPA
    schließen

(ra/dpa). Im Playoff-Achtelfinale der Basketball-Pro B hat sich der UBC Münster in der Gruppe 2 als erstes der 16 Teams für das Viertefinale qualifiziert. In der Gruppe 4 haben die Gießen 46ers Rackelos zwar mit 74:75 beim SC Itzehoe verloren, können sich aber am kommenden Wochenende gegen die Schwelmer Baskets mit einem Sieg weiter aus eigener Kraft für die Runde der besten acht Teams qualifizieren.

Achtelfinale

Gruppe 1: Hanau White Wings - ART Düsseldorf 90:78, VfL Sp. Bochum - Arvato College Wizards abgesagt. - Tabelle: 1. VfL Sp. Bochum 1/104:72/2, 2. Arvato College Wizards 1/89:81/2, 3. Hanau White Wings 2/162:182/2, 4. ART Düsseldorf 2/159:179/0.

Gruppe 2: TKS 49ers - Bayern München II abgesagt, BBC Coburg - UBC Münster 71:91. - Tabelle: 1. UBC Münster 3/249:193/6, 2. Bayern München II 2/138:154/2, 3. BBC Coburg 3/235:238/2, 4. TKS 49ers 2/131:168/0.

Gruppe 3: Iserlohn Kangaroos - OrangeAcademy 94:89, Dresden Titans - BSW Sixers Bitterfeld abgesagt. - Tabelle: 1. BSW Bitterfeld 2/157:135/4, 2. Dresden Titans 2/156:148/4, 3. Iserlohn 3/237:248/2, 4. Orang Academy 3/229:248/0.

Gruppe 4: EPG Baskets Koblenz - Schwelmer Baskets 71:70, SC Itzehoe - Gießen 46ers Rackelos 75:74. - Tabelle: 1. Gießen 46ers Rackelos 2/166:154/2, 2. Schwelmer Baskets 2/155:148/2, 3. SC Itzehoe 2/152:159/2, 4. EPG Baskets Koblenz 2/150:162/2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare