_4dd1fef9-5673-4d0b-a023-3e
+
Michèl Magel mit dem Spendenscheck für das Kinderhospiz.

Fußball

Michèl Magel und Fußballtalk machen’s möglich: 3000 Euro für Kinderhospiz

  • VonRedaktion
    schließen

Der Gießener Fußballtalk »deinestory2021«, bekannt durch YouTube und Instagram, hat 3000 Euro Spendengelder für das Kinderhospiz in Gießen gesammelt.

(sno). Projektgründer Michèl Magel und Produzent Christopher Müller haben mit ihrer Gießener Fußball-Videoreihe »deinestory2021« 3000 Euro Spendengelder für das Kinderhospiz in Gießen gesammelt.

Der aus Salzböde/Lahn stammende Magel hatte einen Fußball von seinen bisherigen Gesprächspartnern der Videoreihe, Nico Rinderknecht, Ferdinand Speier, Timo Cecen, Williams Bellof, Daniel Steuernagel, Marco Vollhardt und Claudius Weber unterzeichenn lassen und diesen zur Versteigerung freigegeben.

»Es ist eine Herzensangelegenheit von uns, das Kinderhospiz zu unterstützen«, sagte Magel. Mit dem Betrag soll jedem Kind vom Kinderhospiz ein individueller Wunsch erfüllt werden. »Wir möchten auch einfach den Mitarbeiterinnen im Hospiz Danke für die Arbeit sagen, die sie täglich machen.«

Daniel Davari und Gino Parson wirken bei nächster Staffel mit

Der unterschriebene Ball wurde für den Betrag von 1000 Euro versteigert, die Summe danach von mehreren Firmen aufgestockt.

Detlef Goss, ein Gießener, der mittlerweile in Erfurt wohnt, erwarb den Ball und äußerte den Wunsch, dass das unterschriebene Sportgerät Williams Bellof zukommt.

»Ich möchte allen Firmen, die sich am Projekt beteiligt haben, danken«, sagte Magel, der schon ankündigte: »In der nächsten Staffel werden wir die Kinder- und Krebsstation Peiper in Gießen unterstützen« Dafür stellten bereits die Gießener Daniel Davari und Gino Parson ein getragenes Trikot zur Verfügung.

Die Gespräche mit Gießener Fußballgrößen sind als Video unter »deinestory2021« auf YouTube und Instagram zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare