Handball

Melsungen startet nach Dänemark

  • vonSID
    schließen

(dpa). Bei der MT Melsungen sind vor dem Start in die European League weitere Corona-Tests bei allen Spielern negativ verlaufen. Beim Handball-Bundesligisten hatte sich ein Betreuer infiziert. Die neuen Ergebnisse betreffen demnach auch die beiden als Kontaktpersonen identifizierten Spieler Finn Lemke und Silvio Heinevetter, die sich in Quarantäne begeben mussten.

Die Nordhessen reisen heute zum Hinspiel in der Qualifikationsrunde der European League (So./18.30 Uhr) beim dänischen Vertreter Silkeborg - ohne Lemke und Heinevetter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare