Tischtennis

KSG Maulbach fehlt das Glück

  • vonRedaktion
    schließen

(pm). Am Sonntag fanden in Büßfeld die Tischtennis-Kreispokalendspiele der Herren statt.

In der Kreisliga traf der TV Frischborn auf den SV Rixfeld. Bis zum Stande von 2:2 verlief das Spiel ausgeglichen, ehe in den folgenden Einzeln Frischborn erfolgreich war und sich mit 4:2 den "Pott" sicherte.

In der 1. Kreisklasse hatte es der SSV Lardenbach/Klein-Eichen mit der Spvgg. HAS Heblos zu tun. Der SSV mit Marco Kraft, Jochen Philipp, Marc Passinger wehrte sich nach Kräften, doch am Ende hatte man mit 0:4 das Nachsehen.

In der 2. Kreisklasse standen sich die KSG Maulbach und der TV Frischborn II gegenüber. Es war ein sehr enges Spiel - und nach der 3:1-Führung von Maulbach wähnte man sich schon als Pokalsieger. Doch Frischborn II bewies Nervenstärke und gewann die nächsten drei Spiele zum 4:3. Für die KSG Maulbach spielten: Lothar Dippel, Jörg-Peter Weber, Wolfgang Hübner.

In der 3. Kreisklasse fehlte ebenso dem SV Ulrichstein II das Quäntchen Glück. Er verlor gegen den TV Busenborn II mit 3:4. Für den SV Ulrichstein II spielten: Dr. Holger Knopp, Hans-Jürgen Betz, Sebastian Hofmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare