+
Lara Matheis von der TSG Wieseck ist für die Hallen-DM in Leipzig gerüstet. (Foto: ras)

Matheis und Mayer starten in Leipzig

(ras) Am Samstag und Sonntag werden in Leipzig die deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften ausgetragen. Aus dem Gießener Raum sind dazu Lara Matheis von der TSG Gießen-Wieseck und Lisa Mayer von der LG Langgöns-Oberkleen gemeldet.

Beide Athletinnen treten in der Leipziger Arena am Samstag über die 60 m und Sonntag über 200 m an.

Im Vorjahr erreichte Matheis als einzige regionale Teilnehmerin auf der kurzen Distanz die Zwischenläufe und wurde über die Hallenrunde sogar Finalfünfte. Laut TSG-Trainer Elmar Knappik konnte die Sport- und Fitnesskauffrau in letzter Zeit ohne gesundheitliche Einschränkungen trainieren und hofft, die starken Ergebnisse des Vorjahres, möglichst mit einer neuen persönlichen Bestleistung, wiederholen zu können.

Für Lisa Mayer ist die Hallen-DM eine erste Standortbestimmung im Aktivenbereich. Die Vorjahreszweite der U 20-Europameisterschaften über 100 m zählt als Dritte der Meldeliste über 60 m in Leipzig zu den Finalanwärterinnen. Dazu ihr LGLO-Trainer Rainer Finkernagel: "Die Hallen-DM dient für Lisa Mayer vorrangig dazu, sich im Frauenbereich zu testen und um weiter auf sich aufmerksam zu machen. Für den anvisierten Endlauf ist ein guter Zwischenlaufstart wichtig. Denn hinter den Favoritinnen Rebecca Haase (Anmerkung: LV Erzgebirge), Tatjana Pinto und Chantal Butzek (beide LC Paderborn), lief in der Hallensaison rund ein Dutzend Sprinterinnen bereits Zeiten innerhalb einer zehntel Sekunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare