Football

Marburg verliert gegen Frankfurt

  • VonRedaktion
    schließen

(bf). In dieser German-Football-Saison sollte es nichts werden mit einem Heimsieg der Marburg Mercenaries. 15 Sekunden vor Schluss führten die Marburger noch, am Ende hatte es beim 27:30 (14:0, 7:16, 0:0, 6:14) dann doch wieder nicht zum Sieg gereicht. Der Tabellenletzte Frankfurt Universe nahm die Punkte mit aus dem Georg-Gaßmann-Stadion. Für das Marburger GFL Team ist die Saison damit vorbei:

Platz drei mit 4:16 Punkten in der GFL Süd 2 sprang heraus.

Aufgrund der vielen Ausfälle mussten die Marburger Coaches ihr Team umkrempeln. Aaron Seward, der beste Marburger an diesem Spieltag, spielte Receiver, Runningback, Cornerback und Returner. Der immer noch sichtlich angeschlagene Marcus Cox bekam einige Spielzüge als Receiver, und in der Offense Line mussten Defensespieler wie Nico Koch aushelfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare