Basketball-Bundesliga

Marburg sichert Klassenerhalt

  • vonred Redaktion
    schließen

(mri). Der BC Marburg bleibt erstklassig. Am drittletzten Spieltag haben die Mittelhessinnen durch einen knappen 66:60-Sieg über Schlusslicht Royals Saarlouis vorzeitig den Ligaerhalt in der Basketball-Bundesliga der Frauen klargemacht - und Saarlouis am Wochenende durch diese Niederlage in die Zweitklassigkeit geschickt.

Vor 500 Zuschauern in der Georg-Gaßmann-Halle musste Marburg aber hart kämpfen, um gelassen in die Endphase der Saison zu gehen. Die Gastgeberinnen lagen nach einer schwachen ersten Halbzeit vor 500 Zuschauern mit 13:22 (10.) und zur Pause mit 29:37 zurück. Auch vor dem Schlussviertel führten die Saarländerinnen noch mit 51:45. Doch dann drehten die Marburgerinnen auf und binnen 3:14 Minuten die Partie. Maryna Ivashchanka krönte einen 10:0-Lauf des BC zum 57:52. Wenig später hieß es 64:56.

Durch die Niederlagen von Heidelberg und Halle klettert Marburg auf Rang neun und darf nach dem Sieg Nördlingens gegen Göttingen (8.) - dort tritt der BC nächste Woche an - sogar noch von der Playoff-Teilnahme träumen. Beste BC-Werferinnen gegen Saarlouis waren Wilke (15), Ivashchanka (14), Wagner (11) und Baker (11).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare