Basketball

Ludwigsburg nutzt Heimvorteil

(sid). Basketball-Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg hat seinen Heimvorteil genutzt und ist mit großer Nervenstärke ins Halbfinale der Playoffs eingezogen. Der Hauptrundensieger gewann das entscheidende fünfte Viertelfinal-Duell gegen Brose Bamberg souverän 95:73 (50:37) und trifft nun in der Vorschlussrunde auf Pokalsieger Bayern München.

Ludwigsburg hatte die ersten beiden Partien gegen den früheren Serienmeister Bamberg in eigener Halle gewonnen, dann aber zwei Auswärtspleiten kassiert. Im Vorjahr waren die Riesen erst im Finale an Alba Berlin gescheitert.

Für die Gastgeber, die nach dem 2:2 stets führten, war Tremmell Darden mit 14 Punkten bester Werfer - fünf Riesen punkteten zweistellig. Bei Bamberg kamen Bennet Hundt und Christian Sengfelder auf jeweils 19 Zähler.

Im zweiten Halbfinale stehen sich Alba und Ulm gegenüber. Die Vorschlussrunde beginnt am Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare