Tennis

Ligaerhalt mit Höchststrafe gesichert

  • Wolfgang Gärtner
    VonWolfgang Gärtner
    schließen

(gae). Was für ein furioser Endspurt des TC Grünberg in der Tennis-Hessenliga Herren 30! Zum Abschluss der Medenrunde erteilten sie ihrem Gastgeber ST Lohfelden II mit dem 9:0 die Höchststrafe. Ganz nebenbei kletterten die Grünberger Herren durch diesen Kantersieg in der Tabelle noch weit nach oben und beenden nun die Spielzeit auf dem vierten Rang.

Erstmals stand der Portugiese Goncalo Pereira im Team der Gallusstädter - und er zeigte bereits beim Einzel sein Können. Den Ungarn Andras Vermes wies er zweimal mit 6:1 und 6:1 in die Schranken. Kein Problem war für ihn auch das Doppel an der Seite von Steffen Nebeling - am Ende sprang ein deutliches 6:0, 6:1 heraus.

Lohfelden II - Grünberg 0:9: Wagner punktet kampflos, Müller 6:2, 2:6, 8:10, Pereira 1:6, 1:6, Nebeling 3:6, 6:7, Lenz 6:2, 2:6, 8:10, Dickmann 2:6, 1:6 / Wagner/Müller 3:6, 2:6; Pereira/Nebeling 0:6, 1:6; Lenz/Dickmann 4:6, 1:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare