Die Licher Basketballer um Rene Keller (Nr. 7) wollen am Samstag jubeln. FOTO: FRIEDRICH
+
Die Licher Basketballer um Rene Keller (Nr. 7) wollen am Samstag jubeln. FOTO: FRIEDRICH

Lich wieder startklar

  • vonHarald Friedrich
    schließen

(red). Die zweiwöchige Quarantäne von Lich Basketball endete am Montag. Nun empfangen die Mittelhessen am Samstag um 19 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle in der 2. Regionalliga das ebenfalls noch ungeschlagene Team aus Koblenz. Drei Siege aus drei Spielen standen zu Buche, als das Licher Team Anfang Oktober durch Corona ausgebremst wurde. Spieler des Gegners Nieder-Olm waren positiv getestet worden. Für das Team von Viktor Klassen hieß das: auf in die Quarantäne.

Die Vorsichtsmaßnahme nutzte der Kader aber aus: "Wir haben zwar eine Woche zu Hause verbracht, haben dort aber Krafttraining gemacht", erklärt Klassen, wie man aus Zitronen Limonade zu machen versuchte. Mit der zweiten Mannschaft der SG Lützel-Post Koblenz kommt nun ein Team, das ebenfalls erst drei Partien absolvieren konnte. Die Gründe aber sind andere. Bad Bergzabern konnte keine Halle anbieten - das Spiel fiel aus. Ende September kam es nicht zum Aufeinandertreffen mit Langen, weil ein Teil der Giraffen zuvor positiv getestet worden war.

Koblenz steht damit voll im Saft und kann auf einen frischen 93:88-Auswärtssieg am Wochenende über Trier zurückblicken. "Sie sind viel erfahrener geworden wie die Jahre zuvor", warnt Klassen vor einem ambitionierten Opponenten. In Trier waren es Milan Trtic und Zeljko Novak, die mit 43 und 25 Punkten fast im Alleingang für den Sieg sorgten.

"Wir müssen unser Spiel durchbringen und schlau agieren", warnt Klassen. Zuschauer sind aufgrund der neuen Bestimmungen nicht zugelassen. Dafür bietet der Verein wie schon beim bislang einzigen Heimspiel im September einen attraktiven Stream an. Mehrere Kameraperspektiven, zwei Moderatoren und viel Spaß an der Sache sollen das Feeling der Dietrich-Bonhoeffer-Halle zumindest ein Stück weit in die Wohnzimmer der Fans transportieren. Interessierte finden die Übertragung auf dem Youtube-Kanal von Lich Basketball.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare