Lich holt Hirschberg

(mv) Nach der Verpflichtung von Mathias Perl haben die Licher BasketBären für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B einen weiteren Deutschen unter Vertrag genommen: Jens Hirschberg wechselt von den White Wings Hanau an die Wetter.

Doch der 24 Jahre alte Forward ist nur der Vorbote eines weitaus spektakuläreren Coups: Aufbauspieler Willis Gardner wird nach AZ-Informationen nach Lich zurückkehren.

Der US-Amerikaner war bereits in der Saison 2010/2011 der Dreh- und Angelpunkt des Licher Spiels, führte seine Mannschaft mit knapp 18 Punkten und 5,6 Assists pro Spiel an und in die Playoffs. Dort allerdings musste er mit einer Fußverletzung von der Bank das Aus gegen den Lokalrivalen VfB Gießen Pointers im Viertelfinale tatenlos mitansehen. In der vergangenen Saison absolvierte der 26-Jährige, der sowohl punkten als auch seine Mitspieler in Szene setzen kann, 17 Spiele für die BSW Sixers, ebenfalls in der Pro B, wo er allerdings nicht an seine starken Leistungen im Licher Trikot anknüpfen konnte. Bei den BasketBären wollte sich auf AZ-Anfrage niemand zur Personalie Gardner äußern, stattdessen verwies man auf eine am Freitag bevorstehende Meldung.

Am Mittwoch blieb der Fokus zunächst auf Hirschberg. Der 1,98 Meter große Flügelspieler kam für Hanau in der abgelaufenen Spielzeit auf fünf Punkte und 2,5 Rebounds pro Partie, war allerdings auch durch Verletzungen an seiner vollen Leistungsentfaltung gehindert: "Mit der Verpflichtung von Jens haben wir einen unheimlichen Kämpfer als Spielertyp geholt, der eine aggressive Verteidigung spielen kann und neben seinem Insidespiel gleichzeitig einen soliden Wurf aus der Halbdistanz und von außen mitbringt", freut sich BasketBären-Coach Igor Starcevic auf den neuen Mann. "In diesem Jahr möchte ich mein wahres Potenzial abrufen, was mir durch die Verletzung im letzten Jahr verwehrt geblieben ist", blickt auch Hirschberg hoffnungsvoll auf die bevorstehende Saison in Lich.

Mit Hirschberg, Daniel Dörr und dem von den LTi Gießen 46ers zurückgekehrten Mathias Perl umfasst der BasketBären-Kader für die am 3. Oktober beginnende Spielzeit nun drei Spieler. Guy Aud (Paderborn) und Tyrone Bradshaw (Cuxhaven), die in der letzten Saison für Lich die Schuhe schnürten, haben den Sprung in die Pro A geschafft und stehen als Abgänge fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare