+
Die fleißigen Helfer von Lich Basketball. FOTO: PM

Lich hält zusammen

  • schließen

(pm). Die Basketballkörbe, die seit vielen Jahrzehnten im Waldschwimmbad Lich standen, waren baufällig und mussten entfernt werden. Der Verein SEK, der das Waldschwimmbad betreibt, hatte deshalb die Licher Basketballer um Hilfe gebeten. Es sollte ein neues Spielfeld geplant und neue Körbe aufgestellt werden. Die FSJler der Basketballer waren unter Leitung von Vorstandsmitglied Markus Neufeld sofort bereit, dem Schwimmbad zu helfen.

Mit viel Handarbeit wurden die Betonfundamente ausgehoben, eingemessen und betoniert. Kürzlich montierten Cedric Ohly, Tobias Endres, Anatoli Würz und Neufeld dann die Körbe. "Die Corona-Zeit stellt Vereine organisatorisch und finanziell vor extreme Herausforderungen", so Joachim Siebert, Vorsitzender des Waldschwimmbads. "Da viele unsere Vorstandsmitglieder zur Risikogruppe zählen, sind wir froh, dass die Jungs vom Basketball rasch und unkompliziert geholfen haben."

Die Vorsitzende der Licher Basketballer, Annette Gümbel, ergänzte: "Lich hält zusammen. Unter diesem Motto erledigen wir im Moment Einkäufe für Corona-Risikopatienten, haben einen Youtube-Trainingskanal eröffnet, auf dem wir auch Videos vom VfR Lich und Karate-Dojo zeigen werden, und haben sehr gern dem Waldschwimmbad geholfen. Es ist wichtig, dass wir solidarisch durch diese Krise kommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare