Janine Ferber (TSG Leihgestern II) holt gegen die strauchelnde Helena Appel (HSG Gedern/Nidda II, dahinter) einen Siebenmeter heraus. FOTO: RAS
+
Janine Ferber (TSG Leihgestern II) holt gegen die strauchelnde Helena Appel (HSG Gedern/Nidda II, dahinter) einen Siebenmeter heraus. FOTO: RAS

Bezirksoberliga Frauen

Leihgestern II top

  • Ralf Waldschmidt
    vonRalf Waldschmidt
    schließen

(ra). Im Spitzenspiel der Handball-Bezirksoberliga der Frauen hat die TSG Leihgestern II mit dem 32:21-Erfolg über die HSG Gedern/Nidda ein deutliches Zeichen gesetzt und die Tabellenführung gegenüber den Wetterauerinnen sowie der HSG Fernwald (30:17 gegen die HSG Mörlen) auf drei (Minus-)Punkte ausgebaut. Mit einem Sieg heute Abend im Nachholspiel beim TV Burgsolms würde der Vorsprung auch auf der Habenseite drei Zähler betragen.

Michelle Heller (6) und Sina Paul (5) waren die besten Werferinnen bei der TSG Leihgestern II, die erst nach einer Viertelstunde (8:8) in Schwung kam, sich dann aber kontinuierlich über das Pausen-15:11 und 23:13 (40.) absetzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare