In Lauerstellung

  • vonSebastian Kilsbach
    schließen

(sks). Mit dem 86:80-Sieg bei den Baskets Limburg hat Lich Basketball in der 2. Regionalliga seine Chancen auf den Aufstieg gewahrt. Die Mittelhessen brachten den Tabellenersten zu Fall und halten den Druck auf Bensheim aufrecht.

"Der Zusammenhalt der Mannschaft war ausschlaggebend", freute sich Viktor Klassen. Gegen die starke erste Fünf der Limburger ließ der Coach viel rotieren. "Die Geduld hat sich ausgezahlt. Am Ende waren wir stärker und fitter und konnten sie zu Fehlern zwingen." Die Domstädter mussten notgedrungen ihr Spitzentrio Justin Stallbohm, Julius Zurna und Kellon Thomas durchspielen lassen. Die schon unter normalen Umständen verkürzte Rotation der Baskets war durch die Verletzung von Dragan Sekelja (Achillessehnenriss) weiter geschwächt worden. Bereits zu Beginn des dritten Viertels konnten die Wetterstädter dann dem Center-Hünen Mantas Bernatavicius das fünfte Foul anhängen.

Dass das erste Viertel noch völlig ausgeglichen verlief, verdankte Limburg dabei seinem US-Amerikaner Kellon Thomas, der neun von 15 Punkten für seine Farben erzielte. Im zweiten Durchgang legte Lich den Topscorer an die kurze Leine. "Das hat ihn aus dem Rhythmus gebracht und war ein kleiner Vorteil für uns", führte Klassen aus, weshalb sein Team zur Halbzeit mit 38:32 in Front lag.

Nach dem Ausscheiden von Bernatavicius spielte Limburg noch "kleiner" als zuvor. Vor allem die flinke Verteidigungsarbeit der Hausherren sorgte dafür, dass es eine offene Begegnung blieb. Kellon Thomas konnte allein im Schlussabschnitt mit zehn Punkten nochmals Nadelstiche setzen. Den besseren Teambasketball praktizierte aber Lich. "Wir haben unser Programm einfach runtergespielt", lobte Klassen die Geduld der erneut von vielen Fans begleiteten Mannschaft. Routinier Jermale Jones bewies am Ende mit einigen Freiwurftreffern Nervenstärke und hielt den Sieg fest.

In der Tabelle liegen die Licher jetzt auf dem dritten Platz, haben aber nur zwei Punkte Abstand auf das Spitzenduo.

Lich: Strack (2), Külhan (6), Keller (9), Wagner, Jones (18), Mühlich (12), Roith (1), Ribbecke (15), Rotaru (16), Bölke (7.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare