Fußball aktuell

TSV Lang-Göns rückt auf Platz drei vor

  • vonMartin Ziehl
    schließen

In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga Süd besiegte am Mittwochabend Gastgeber TSV Lang-Göns die SG Obbornhofen/Bellersheim mit 2:0 (2:0). Während sich der TSV mit diesem Erfolg auf Platz drei verbesserte, quittierten die Gäste nach zwei Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage.

In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga Süd besiegte am Mittwochabend Gastgeber TSV Lang-Göns die SG Obbornhofen/Bellersheim mit 2:0 (2:0). Während sich der TSV mit diesem Erfolg auf Platz drei verbesserte, quittierten die Gäste nach zwei Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage.

Einen ersten Warnschuss der SG setzte Tim Richter nur knapp neben das Tor. Für das Heimteam blieben Jannis und Fabian Kaiser jeweils mit Fernschüssen erfolglos. Nach Zuspiel von Justin Raith traf Kevin Heidt nur die Latte des Gästetores (22.). Eine Minute später zielte Raith nach Pass von Fabian Wanke genauer, und traf mit einem 16-Meter-Schuss in den Torwinkel. Nach Vorarbeit von Wanke markierte Mergim Omura kurz vor der Pause den 2:0-Pausenstand für Lang-Göns. Die Gäste kamen druckvoller aus der Kabine und erspielten sich zahlreiche Eckbälle – jedoch blieben echte Torraumszenen auf beiden Seiten Mangelware. Eine Viertelstunde vor Schluss entschärfte TSV-Torwart Marcel Wagner einen strammen Schuss von Richter. Kurz darauf scheiterte auf der Gegenseite Simon Schreiber mit einem 40-Meter-Lupfer über Gästetorwart Yannik Zander an der Torlatte. – SR: Boy (Niddatal). – Zu. 100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare