Lahnauer in der zweiten Halbzeit am Drücker

  • Michael Schüssler
    VonMichael Schüssler
    schließen

(ms/may). Der SC Waldgirmes II hat das Mittelhessen-Derby in der Fußball-Verbandsliga Mitte gegen den FC Cleeberg gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Schäfer setzte sich am Sonntag mit 3:1 durch und festigte damit ihre Position im Tabellenmittelfeld. Die Truppe von Trainer Daniel Schäfer indes konnte ihre Serie ohne Sieg nicht stoppen und befindet sich weiter im »Tabellenkeller«.

Die Lahnauer kamen vor rund 120 Zuschauern bei bescheidenen äußeren Bedingungen besser in die Partie, hatten mehr Ballbesitz und gewannen mehr Zweikämpfe. Die große Chance zum 1:0 bot sich nach 16 Minuten Torben Höhn nach einem Eckball, doch er setzte das Spielgerät aus rund fünf Metern über das FC-Tor. Eine weitere Gelegenheit hatte noch Marius Glasauer (26,), doch dessen Schuss wehrte FC-Schlussmann Kevin Misgaiski zur Ecke ab.

Danach wurde der Gast aber stärker, der nun mehr und mehr die Initiative übernahm. Eine Volleyabnahme von Dominik Trivilino verfehlte noch ihr Ziel, ehe es nach 34 Minuten Janik Groß war, dem das 1:0 für seinen FC Cleeberg gelang.

Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff bekamen die Lahnauer einen umstrittenen Freistoß zugesprochen. Javier Recio-Perez setzte den Ball zum 1:1 ins Netz. Der SC Waldgirmes iI blieb dran - und nur vier Minuten später hatte dieser erneut Grund zum Jubel. Nach einem Konter passte Dennis Hinz zu Luis Böttcher, der per Grätsche das 2:1 besorgte. Der FC Cleeberg ließ aber nicht locker, hatte aber nach 61 Minuten Pech, als ein Schuss von Dominik Huisgen von SC-Schlussmann Kai Nico Marzell abgewehrt wurde. Die Partie war nun wieder ausgeglichen, doch der Gast kam nicht mehr zum Ausgleich. Die Entscheidung fiel dann acht Minuten vor dem Ende - erneut nach einem Konter. Wieder war Dennis Hinz auf die Reise geschickt worden - diesmal setzte er Glodi Bebe in Szene, der sich mit dem entscheidenden 3:1 bedankte. Das war es dann, in den Schlussminuten tat sich nicht sonderlich viel, am Ende feierten die Lahnauer ihren Sieg.

SC Waldgirmes II: Marzell; ter Jung, Gebauer, Höhn, Moura, Schweitzer (ab 69. Bebe), Glasauer (ab 63. Hörr), Böttcher, Recio-Perez, Köhler (ab 90. Preidt), Hinz.

FC Cleeberg: Misgaiski; Bause (ab 77. Brandl), Riedel, Weidner, Groß, Löw, Trivilino, Huisgen, Kranz (ab 64. Greb), Umsonst, Rosenkranz.

Im Stenogramm Schiedsrichter: Carlo Faulhaber (Bad Homburg). - Zuschauer: 120. - Torfolge: 0:1 (34.) Janik Groß, 1:1 (48.) Javier Recio-Perez, 2:1 (52.) Luis Böttcher, 3:1 (82.) Glodi Bebe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare