Basketball

Krofdorf treibt Planungen voran

  • VonSvantje Merker-Gärtner
    schließen

(smg). In den unteren Basketball-Ligen ist der Spielbetrieb der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen, aber hinter den Kulissen beschäftigen die sportlichen Zukunftswege die Verantwortlichen ebenso wie die Akteure. Der TSV Krofdorf-Gleiberg treibt die Planungen für seine Frauen-Oberliga-Team voran. In der Hoffnung auf eine durchführbare nächste Saison sind die Weichen mit dem Verbleib des Trainertrios Ralf Neumann, David Amend und Tim Arabin gestellt.

Das Team wird personell zum größten Teil bestehen bleiben und möchte zusammen mit den Coaches den Regionalliga-Aufstieg in Angriff nehmen. Verstärkungen helfen, das angestrebte Ziel zu erreichen. Einig geworden ist sich der TSV mit zwei Spielerinnen vom Ligakonkurrenten TSV Grünberg II: Elisa Dapper und Sina Schäfer wechseln im Doppelpack zum Lokalrivalen und werden dann in den Nachbarschaftsduellen erstmals auf der Wettenberger Seite agieren. Neumann ist sich sicher, dass die beiden Anfang Zwanzigjährigen sehr gut in seine Truppe passen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare