Fußball

Kritik nach HFV-Sitzung

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

(phk). Nach der Sitzung des Vorstands des Hessischen Fußballverbandes (HFV) am Samstag gibt es Kritik. Zwar wurde eine Beschlussvorlage für den geplanten Verbandstag abgesegnet, doch mit dem Umgang mit Teams auf Relegationsplätzen ein neues Problemfeld aufgemacht.

"Hätte keiner etwas gesagt, wäre es für alle gut gewesen. Jetzt sind wieder Begehrlichkeiten geweckt worden, die eine Lawine losgetreten haben", sagte etwa der Regionalbeauftragte für Frankfurt, Thorsten Bastian (Rockenberg) am Montag. HFV-Vizepräsident Torsten Becker (Hanau) sagte gegenüber der "Offenbach Post", er sei "über den weiteren Verlauf der Entscheidungsfindung nicht glücklich" gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare