Kreisoberligateam nicht zu schlagen

(se) Die erste Mannschaft der FSG Grünberg/Lehnheim ist Fußballpokalsieger der Stadt Grünberg in der Halle. Der Kreisoberligist setzte sich im Endspiel dieses Wettbewerbes mit 3:2 durch. Platz drei holte sich die zweite Grünberger Mannschaft, die das "kleine Finale" im Neunmeterschien gegen die FSG Bernsfeld/Weitershain mit 4:3 gewann,

"Das Turnier ist sehr gut gelaufen", wurde vom gastgebenden VfL Weitershain berichtet. Mit der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod setzte sich die stärkste Mannschaft dieses Turniers durch. Im Finale hielt die FSG Lumda/Geilshausen allerdings gut dagegen, sodass das Endspiel einen interessanten Verlauf nahm. Gut aus der Affäre zog sich auch die zweite FSG-Mannschaft, die selbst im vereinsinternen Duell der eigenen Ersten keine Bruderhilfe leistete. Mit dem vierten Platz überraschte B-Ligist FSG Bernsfeld/Weitershain, der damit neuen Schwung für die Punktspiele geholt haben dürfte. Erfreulich war auch, dass die Spiele ei allem Einsatz sportlich fair verliefen.

Ergebnisse: Beltershain/Göbenrod/Harbach - Grünberg/Lehnheim/Stangenrod I 2:3, Mücke/Weickartshain - Lumda/Geilshausen 0:6, Queckborn/Lauter - Grünberg II 7:3, Bernsfeld/Weitershain - Grünberg I 0:4, Beltershain/G/H - Mücke/W. 3:1, Lumda/G. - Grünberg II 1:4, Grünberg I - Queckborn/L. 3:0, Bernsfeld/W. - Beltershain/G/H 2:2.

Tabelle: 1. Grünberg/Lehnheim/Stangenrod I 20:4 Tore, 14 Punkte, 2. FSG Lumda/Geilshausen 17:12/12, 3. Grünberg/Lehnheim/Stangenrod II 11:15/9, 4. FSG Bernsfeld/Weitershain 8:13/8, 5. Beltershain/Göbelnrod/Harbach 9:9/6, 6. Queckborn/Lauter 14:12/4, 7. FSG Mücke/Weickartshain 4:18/3.

Halbfinale: Grünberg/Lehnheim/St. I - FSG Bernsfeld/Weitershain 5:1, FSG Lumda/Geilshausen - Grünberg/Lehnheim/Stangenrod II 5:1. - Um Platz drei: Grünberg/L/St. II - Bernsfeld/Weitershain 4:3 nach Neunmetersch. - Finale: Grünberg/Lehnheim/Stangenrod I - Lumda/Geilshausen 3:2.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare