Tischtennis

Kreisauswahl Vierter

  • schließen

Im Jeder-gegen-jeden-Vergleich wurden die Konkurrenzen der Schüler und Schülerinnen A und B ausgespielt. Nach dem dritten Platz im Vorjahr erreichten die Nachwuchsteams diesmal Rang vier – knapp hinter Fulda und der Wetterau. Das beste Ergebnis erzielten die Schülerinnen A mit Lorena Morsch (NSC Watzenborn-Steinberg), Katharina Krätschmer (SV Inheiden) und Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lumda) und die Schüler B mit Noël Kreiling (TTC Wißmar), Christopher Jost (Krumbacher SC) und Felix Stroh (TV Grüningen) mit jeweils dem zweiten Platz. Kreiling blieb dabei im Verlauf des gesamten Wettbewerbs der Schüler B im Einzel ungeschlagen.

Im Jeder-gegen-jeden-Vergleich wurden die Konkurrenzen der Schüler und Schülerinnen A und B ausgespielt. Nach dem dritten Platz im Vorjahr erreichten die Nachwuchsteams diesmal Rang vier – knapp hinter Fulda und der Wetterau. Das beste Ergebnis erzielten die Schülerinnen A mit Lorena Morsch (NSC Watzenborn-Steinberg), Katharina Krätschmer (SV Inheiden) und Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lumda) und die Schüler B mit Noël Kreiling (TTC Wißmar), Christopher Jost (Krumbacher SC) und Felix Stroh (TV Grüningen) mit jeweils dem zweiten Platz. Kreiling blieb dabei im Verlauf des gesamten Wettbewerbs der Schüler B im Einzel ungeschlagen.

Die A-Schüler traten nur als Zweiermannschaft auf: Mark Weiß (TSF Heuchelheim) und Adrian Spiller (TSG Leihgestern) kassierten gegen MKK, FD und die WE drei 0:4-Niederlagen. Die Vertretung des Vogelsbergs besiegte man nach hartem Kampf mit 4:3 (Spiller 2, Weiß, Weiß/Spiller) und wurde Vorletzter.

Gänzlich ohne Erfolgserlebnis blieben die "Gießener" B-Schülerinnen mit Solveig Ehrt (NSC Watzenborn-Steinberg) und Selis Su Schmalz (TV Grüningen), die ebenfalls nur zu zweit antraten. Gegen die WE und den MKK war man beim 0:4 chancenlos, gegen den VB gelang Ehrt der Ehrenzähler. Beim 2:4 gegen Fulda trug sich Ehrt gar zweimal in die Siegerliste ein, das Doppel von Ehrt/Schmalz ging mit 9:11 im 5. Satz zudem unglücklich verloren.

Beim Wettbewerb der Schülerinnen A lief es für Lorena Morsch (NSC Watzenborn-Steinberg), Katharina Krätschmer (SV Inheiden) und Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lumda) mit 4:0-Siegen gegen FD, die WE und den VB (jeweils Morsch, Krätschmer, Trenschel, Morsch/Krätschmer) ausgezeichnet. Dem MKK war man dagegen klar mit 0:4 unterlegen.

Im Kampf um den Sieg bei den Schülern B unterlagen Noël Kreiling (TTC Wißmar), Christopher Jost (Krumbacher SC) und Felix Stroh (TV Grüningen) der Vertretung Fuldas mit 2:4, wobei beide Gegenzähler auf das Konto von Kreiling gingen. Gegen den VB gab es einen klaren 4:0-Erfolg, gegen die WE und den MKK siegte man jeweils mit 4:1.

Gesamtergebnis "Tag der Bezirksschüler": 1. Main-Kinzig 7, 2. Fulda 12, 3. Wetterau 12, 4. Gießen 13, 5. Vogelsberg 16.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare