Kraft punktet

  • VonDieter Pfeiffer
    schließen

(stp). Einen knappen Auswärtssieg erzielten die Kleinlindener Schützen in der Oberliga Luftgewehr gegen Steinfischbach mit 3:2 Punkten und 1519:1504 Ringen.

Erst sah es für Kleinlinden nicht gut aus. Auf Position eins verlor Julia Follert (386:386) ihr Duell gegen den Steinfischbacher Klaus-Peter Zeh nur aufgrund der etwas geringeren letzten Zehnerserie (94:96). Der bei Kleinlinden an zwei gesetzte Julian Kaiser (380:387) musste sich Jens Rössner klar geschlagen geben. Dann aber konnten auf den Setzplätzen drei und vier für Kleinlinden Tino-Marvin Kraft (378:371) sowie Sophie Schlecker (375:360) gegen Erik Nicklas und Michael Hutter gewinnen und damit ausgleichen. Nun entschied der Mannschaftspunkt für das ringbeste Team den Wettkampf zugunsten von Kleinlinden, das hier am Ende mit 15 Zählern die Nase vorn hatte. Die Kleinlindener Schützen behaupteten mit ihrem Erfolg den zweiten Tabellenplatz und ihre weiße Weste. Übernthal zog daheim gegen Buchenau mit 0:5 Punkten den Kürzeren.

Oberliga Luftgewehr: 1. Buchenau 3/15:0/6:0, 2. Kleinlinden 3/11:4/6:0, 3. Eisenbach 3/9:6/4:2, 4. Übernthal 4/6:14/2:6, 5. Steinfischbach 4/5:15/2:6, 6. Mandeln 3/4:11/0:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare