Jugendhandball

Kooperation startet

  • Ralf Waldschmidt
    VonRalf Waldschmidt
    schließen

(ra). Die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und der TV 05/07 Hüttenberg wollen in der männlichen Jugendarbeit in Zukunft gemeinsame Wege bestreiten. Dies ist der Inhalt eines Kooperationskonzeptes, welches die Klubverantwortlichen in dieser Woche sowohl dem Verband als auch beiden Vereinen in Videokonferenzen vorgestellt haben. Vorbehaltlich aller noch zu klärenden Satzungs- und Verbandsfragen werden gemeinsame Mannschaften schon für die Spielzeit 2021/22, spätestens aber 2022/23 angestrebt.

Damit wird ein »Fusionsprozess« in Gang gesetzt, über den es bereits seit Jahren Diskussionen in den beiden führenden Handballvereinen der Region gibt. Ausführlicher Bericht folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare