1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kleinlinden behauptet Spitze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dieter Pfeiffer

Kommentare

(stp). Die Kleinlindener Schützen behaupteten mit dem bislang besten Saisonergebnis der Luftgewehr-Bezirksliga von 5:0 Punkten und 1535:1464 Ringen auf eigener Anlage gegen Laubach die Tabellenführung. Dabei gewannen auf den Setzplätzen eins bis vier Alessia Sacino (384:373), Matthias Blenkers (386:378), Sophie Schlecker (379:365) sowie Tino-Marvin Kraft (386:

348) jeweils ihre Duelle gegen die Laubacher Dietmar Kromm, Elke Poth, Gerrit Knöß und Karlheinz Poth. Das brachte den Kleinlindenern auch den Mannschaftspunkt mit 71 Ringen Vorsprung ein.

Kleinlinden auf den Fersen bleibt das Team aus Annerod, das in Freienseen mit 3:2 Punkten und 1470:1452 Ringen siegreich blieb. Christian Sommerlad erzielte dabei für Annerod auf Position zwei mit 379:360 Ringen das beste Einzelergebnis gegen Markus Rehmet. Bei Freienseen war der an vier gesetzte Lukas Riedel (369:373) treffsicherster Schütze, musste sich aber dennoch Frank Sacher geschlagen geben. Der Mannschaftspunkt ging an Annerod mit 18 Ringen mehr auf dem Konto.

Erster Erfolg für Rödgen

Rödgen holte seinen ersten Saisonerfolg gegen Langgöns mit 3:2 Punkten und 1483:1473 Ringen. Entschieden hat das Match das Duell auf Setzplatz zwei Theresa Dörr (374:373) mit ihrem hauchdünnen Sieg gegen Markus Jung. Beim Mannschaftspunkt lag Rödgen am Ende mit zehn Zählern vorn.

Auch interessant

Kommentare