Klassentitel für Sylas Koller

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Die Saison 2021 war nicht einfach für die Kart-Slalom-Jugendgruppe des MSC Horlofftal. Aufgrund der Pandemie konnte erst sehr spät und unter Einhaltung von Hygieneregeln mit dem Training begonnen werden. Kürzlich fand aber nun der letzte Endlauf des ADAC Hessen-Thüringen auf dem Parkplatz des Rewe-Zentrallagers in Hungen statt.

Muth sicher sich Platz zwei

Sylas Koller (Nonnenroth) wurde hier durch einen Pylonenfehler auf Platz fünf zurückgeworfen, konnte aber durch seinen Sieg beim Endlauf des AC Meissner insgesamt den Sieg in der Klasse 3 einfahren und ist Kart-Slalom-Meister des ADAC Hessen Thüringen in seiner Klasse. Auch René Pascal Muth (Bellersheim) konnte sich als Vize-Meister in der Klasse 4 einen der begehrten Startplätze beim Bundesendlauf in Bad Aibling sichern. Len Luis Schmidtmeister (Ruppertsburg) erreichte in der Klasse 2 Platz fünf, sein Teamkollege Joel-Colin Seibert (Gonterskirchen) Platz sieben. Eleni Noe Seibert (Laubach, Klasse 3 Platz neun), Jesse Dean Hahnsch (Gründau, Klasse 1, Platz acht) und Rico Bender (Langsdorf, Klasse 5+, Position sieben) komplettieren das insgesamt gute Ergebnis der Jugendgruppe des MSC Horlofftal in dieser Saison im Kart-Slalom.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare