Fußball

Klarer Auftaktsieg für Obbornhofen

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

(esa). "Alles entspannt, alles bestens", sagte Klaus Jäckel, geschäftsführender Vorstand vom SKV Obbornhofen nach dem ersten Spieltag beim Theo-Jansen-Pokal. Die gastgebende SG Obbornhofen/Bellersheim hat am Freitagabend das Auftaktspiel vor 150 Zuschauern mit 6:1 (4:1) gewonnen. In Gruppe 2 gewann die SG Birklar mit 3:0 (1:0) gegen die SG Wohnbach/Berstadt.

Gruppe 1, SG Obbornhofen/Bellersheim - SV Rainrod 6:1 (4:1): Am Anfang hielten die Gäste aus der Büdinger A-Liga noch mit. Die SG-Führung durch Nico Kammer (5.) glich Vincent Neumann (11.) aus. Danach kam Rainrod aber nicht mehr hinterher. Ein Doppelpack von Marius Werner (18./30.) und erneut Kammer (32.) machten den Unterschied aus. In der Schlussphase trafen noch Elia Graf (77.) und Luca Zinn (85.) für den überlegenen Kreisoberligisten.

Gruppe 2, SG Wohnbach/Berstadt - SG Birklar 0:3 (0:1): Der Gießener Kreisoberligist war gegen den Wetterauer A-Ligisten die tonangebende Mannschaft. Jonas Johannes brachte Birklar kurz vor und kurz nach der Pause (42./48.) in Führung, Leon Mendez machte in der 84. Minute den Deckel drauf.

Fortgesetzt wird das Fußballturnier um den Theo-Jansen-Pokal in Obbornhofen am kommenden Dienstag mit folgenden Spielen: SG Utphe/Trais-Horloff/Inheiden - Traiser FC (18.45 Uhr) und SV Rainrod - FSG Villingen/Hungen/Nonnenroth (20.30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare