Klare Pleite in der Landeshauptstadt

  • Michael Schüssler
    vonMichael Schüssler
    schließen

(ms). Die Fahrt in die Landeshauptstadt hat sich für den SC Waldgirmes II nicht gelohnt. Der Aufsteiger verlor in der Fußball-Verbandsliga Mitte am Sonntag mit 1:5 beim FV Biebrich 02. Damit rückten die Gastgeber ins Tabellenmittelfeld, während die Waldgirmeser in der Abstiegszone verharren.

Die Gastgeber begannen sehr stürmisch. Und nach 18 Minuten war Orkun Zer mit der Führung zur Stelle. Biebrich setzte nach, von den Lahnauern war wenig zu sehen. Noch vor der Pause gelang Löwer das 2:0. Auch nach dem Wechsel änderte sich an den Verhältnissen nichts. Kunert (60./72.) und Gür (65.) erhöhten auf 5:0, ehe der SC Waldgirmes II in der 90. Minute per Strafstoß durch Roskosz zum 1:5 kam.

FV Biebrich 02: Wagner; Ebert, Haddo, Kunert, Gür (ab 80. Hönig), Gurok, Löwer, Christ, Dorul (ab 60. Jozic), Pinger (ab 75. Aodicho), Zer.

SC Waldgirmes II: Dühring; Hörr (ab 70. Magera), Glasauer, Höhn, Alberg (ab 70. Jeremejew), Schubert, ter Jung, Suet (ab 75. Merlin Schmidt), Köhler, van Moll, Roskosz.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Pietrowski (Langen). - Zuschauer: 50. - Torfolge: 1:0 (18.) Zer, 2:0 (39.) Löwer, 3:0 (60.) Kunert, 4:0 (65.) Gür, 5:0 (72.) Kunert, 5:1 (90.) Roskosz (Foulelfmeter).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare