Kiel torhungrig

  • vonDPA
    schließen

(sid). Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat das Viertelfinale in der Champions League weiter fest im Visier. Das Team von Trainer Filip Jicha gewann gegen Titelverteidiger Vardar Skopje locker mit 34:23 (18:14) und bleibt mit 18 Punkten Tabellenführer in der Gruppe B.

Als Gruppensieger würde der THW das Achtelfinale überspringen und sich damit einen Schritt auf dem langen Weg zum Final Four in Köln (30./31. Mai) ersparen. Beste Werfer des THW waren Rechtsaußen Niclas Ekberg mit acht und Linksaußen Magnus Landin mit sechs Toren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare