Handball-Bundesliga

Kiel lässt die Muskeln spielen

  • vonSID
    schließen

(sid). Big Points im Meisterkampf, Rückenwind vor dem Königsklassen-Showdown: Der THW Kiel hat im Bundesliga-Topspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am Mittwochabend die Muskeln spielen lassen und Selbstvertrauen für das bevorstehende Finalturnier in der Champions League gesammelt. Der Handball-Rekordmeister deklassierte die Mannheimer mit 32:23 (15:11) und schob sich auf Rang zwei.

Kiel bleibt durch den neunten Sieg hintereinander bei zwei Minuspunkten, die Löwen haben nun sieben. "Wir wollten unbedingt gewinnen und haben alles reingeworfen", sagte Kiels Nationalspieler Patrick Wiencek bei Sky: "Jetzt haben wir ein Großereignis vor uns. So ein Sieg pusht uns." In der kommenden Woche greift der THW, bei dem Niclas Ekberg mit neun Treffern bester Schütze war, beim Final Four in der Königsklasse nach Europas Handball-Krone. Bei den Löwen traf Uwe Gensheimer am häufigsten (7 Tore). Für das Team von Martin Schwalb war es das dritte sieglose Ligaspiel binnen elf Tagen - und ein Rückschlag im Meisterrennen. "Das war stark, ein Statement des THW", sagte Schwalb.

Kiel - Rhein-Neckar 32:23 (15:11): Tore: Ekberg (9/3), Reinkind (7), Voigt (7), Sagosen (5), Pekeler (2), Wiencek (1), Zarabec (1) - Gensheimer (7/4), Groetzki (4), Nilsson (3), Schmid (3), Petersson (2), Kirkelokke (2), Patrail (1), Ahouansou (1).

Hannover-Burgdorf - Lemgo Lippe 31:23 (16:12): Tore: Büchner (6), Martinovic (6/2), Brozovic (5), Hansen (5), Cehte (3), Hanne (2), Jonsson (2), Pevnov (1), Böhm (1) - Elisson (10/2), Baijens (4), Cederholm (3), Simak (2), Schagen (1), Zerbe (1), Theuerkauf (1), Timm (1).

Nordhorn-Lingen - Balingen/Weilstetten 29:27 (15:12): Vorlicek (9), Pöhle (6), Weber (5/2), Mickal (4), Terwolbeck (4), Stegefelt (1) - Gretarsson (8/6), Saueressig (6), Lipovina (6), Thomann (2), Niemeyer (2), Schoch (2), Zintel (1).

Bergischer HC - Essen 35:29 (17:13): Gutbrod (7), Gunnarsson (7/3), Darj (4), Arnesson (4), Majdzinski (4), Boomhouwer (3), Stutzke (2), Schmidt (2), Johannsson (2) - Firnhaber (7), Becher (5), Müller (4), Durmaz (3), Klingler (3/3), Ignatow (3/1), Morante Maldonado (2), Zechel (1), Szczesny (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare