Tischtennis

Keine Doppel in den HTTV-Ligen

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). In diesen Tagen fällt der Startschuss zur neuen Tischtennis-Saison in Hessen, doch in allen HTTV-Ligen wird auf die Doppel verzichtet. Das Präsidium des Hessischen Tischtennis-Verbandes hatte in Abstimmung mit den Ressortleitern Mannschaftssport und Jugendsport am 13. August entschieden, die Verbandsrunde normal zu starten, inklusive Doppel. Das geschah auch aufgrund rechtlicher Bedenken, dass ein Verstoß gegen die Wettspielordnung begangen werden könnte.

In einem Gutachten des HTTV hat das DTTB-Ressort Wettspielordnung (WO) zu Ziffer 1 des Abschnitts A mitgeteilt, dass dem HTTV-Präsidium ein Handlungsspielraum eingeräumt werden kann, wenn auch nur eine Vorgabe staatlichen Rechts erfüllt ist.

Aktuell weist die 7-Tage-Inzidenz (Stand: 21. August) in Hessen den höchsten Wert aller Bundesländer auf. Durch die steigenden Corona-Infektionszahlen werden Bestimmungen aktuell verschärft. So hat sich das Präsidium nun dazu entschlossen, seine Entscheidung zu revidieren. Dementsprechend werden Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme ohne Doppel ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare