Fußball

Kein neuer Corona-Fall beim FC Gießen

  • Sven Nordmann
    vonSven Nordmann
    schließen

Entwarnung beim heimischen Fußball-Regionalligisten FC Gießen:

Die Tests der gesamten Mannschaft und des Trainer-/Betreuerstabs auf eine Covid-19-Infektion sind negativ ausgefallen.

Das erklärte Max Schöber von der Geschäftsstelle des FC Gießen am Samstagnachmittag: "Wir haben eine gesammelte Meldung vom Gesundheitsamt bekommen. Die Mannschaft muss bis zum 3. Oktober in Quarantäne bleiben."

Am Dienstag war bekannt geworden, dass sich ein Spieler des Regionalliga-Teams mit Corona infiziert hatte - es folgte die Quarantäne-Anordnung, die Testreihe und das Absetzen der folgenden drei Begegnungen.

Sowohl das Heimspiel gegen Astoria Walldorf, das Gastspiel beim VfR Aalen, das am Mittwoch hätte steigen sollen, und das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 II (3. Oktober) können nicht planmäßig stattfinden.

Das erste Spiel, das der FC Gießen nach aktuellem Stand wieder austragen wird können, ist die Partie am 10. Oktober beim Bahlinger SC - nach zwei Wochen Pause und einer Woche Trainingsvorbereitung soll die Saison für Gießen dann fortgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare