Kann Meteor 85 feiern?

  • schließen

Mit einem weiteren Sieg am Samstag (13.30 Uhr) im Reiskirchener Bürgerhaus könnte M85 Mittelhessen gegen "Gute Fahrt" Fulda am 17. und vorletzten Spieltag bereits vorzeitig den Titel in der Hessenliga im Sportkegeln klarmachen. Hierzu bedarf es jedoch auch der Schützenhilfe, denn der KC 88 Wettenberg müsste sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten KV BW Sontra (Samstag, 14 Uhr) gewinnen. Wettenbergs Teamchef Jörg Schnell muss mit seinem Team gar einen 3:0-Kraftakt anstreben, um die letzten Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren. Die jüngsten Leistungen des KC 88 waren ansprechend, daher setzt Schnell auf die zuletzt bewährte Truppe, die im Heimspiel zuvor einen klaren Dreier eingefahren hatte. Eine sicherlich spannende Partie wartet auf GH Allendorf/Lda. mit dem Gastspiel bei Aufsteiger KSG Dillenburg/Herborn (Samstag, 14 Uhr), in dem die Lumdastädter bestimmt nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten dürften.

Mit einem weiteren Sieg am Samstag (13.30 Uhr) im Reiskirchener Bürgerhaus könnte M85 Mittelhessen gegen "Gute Fahrt" Fulda am 17. und vorletzten Spieltag bereits vorzeitig den Titel in der Hessenliga im Sportkegeln klarmachen. Hierzu bedarf es jedoch auch der Schützenhilfe, denn der KC 88 Wettenberg müsste sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten KV BW Sontra (Samstag, 14 Uhr) gewinnen. Wettenbergs Teamchef Jörg Schnell muss mit seinem Team gar einen 3:0-Kraftakt anstreben, um die letzten Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren. Die jüngsten Leistungen des KC 88 waren ansprechend, daher setzt Schnell auf die zuletzt bewährte Truppe, die im Heimspiel zuvor einen klaren Dreier eingefahren hatte. Eine sicherlich spannende Partie wartet auf GH Allendorf/Lda. mit dem Gastspiel bei Aufsteiger KSG Dillenburg/Herborn (Samstag, 14 Uhr), in dem die Lumdastädter bestimmt nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten dürften.

Sein Abschiedsspiel in der Verbandsliga Süd bestreitet Meister und Hessenliga-Aufsteiger KSC Heuchelheim am Samstag (13.30 Uhr) gegen den Lokalrivalen "Gut Holz" Lollar. Mehr Salz in der Suppe sollte dagegen im Nachbarschaftsduell zwischen M85 Mittelhessen II und dem KSV GH Großen-Buseck (Samstag, 16.15 Uhr) zu finden sein. Hier wollen sich die Gäste für die Hinrundenniederlage mit einem Punktgewinn revanchieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare