Hessen-Sportler

Kalicki und Leyhe vorn

  • vonDPA
    schließen

(dpa/lhe). Bob-Pilotin Kim Kalicki und Skispringer Stefan Leyhe sind Hessens "Sportler des Jahres".

Die 23 Jahre alte Kalicki vom TuS Eintracht Wiesbaden, die 2020 im Zweierbob WM-Zweite und Junioren-Weltmeisterin wurde, setzte sich bei der Wahl mit 40,3 Prozent der Stimmen vor Marathonläuferin Melat Yisak Kejata aus Kassel durch. Aktuell bestreitet Kalicki mit der Gießenerin Ann-Christin Strack die Weltcup-Saison im Zweierbob.

Leyhe wiederholte mit 46,1 Prozent der Stimmen seinen Vorjahressieg. Der Nordhesse feierte 2020 bei seinem Heimspringen in Willingen seinen ersten Weltcupsieg im Einzel.

Bei den Mannschaften setzte sich die alpine Para-Skifahrerin Noemi Ristau mit ihrem Guide Paula Brenzel durch. Das Duo holte in der vergangenen Saison den Gesamt-Weltcup. In der Kategorie "Sportler/in mit Behinderung" gewann die Schützin Natascha Hiltrop, bester "Newcomer" war Weitspringer Oliver Koletzko. Zum "Trainer des Jahres" wurde Wiesbadens Bob-Coach Tim Restle gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare