Tanzen

Junghanns/Rupprecht starten mit Turniersieg

  • schließen

Für Ralf Junghanns/Sandra Rupprecht und Werner Knoop/Anett Rönnig vom Gießener Tanz-Club 74 begann die Turniersaison bereits am ersten Wochenende des neuen Jahres in Frankfurt, wo der TSC Tanz usw. den Wettbewerb in verschiedenen Klassen um "Die Goldene Schuhbürste" ausgeschrieben hatte.

Für Ralf Junghanns/Sandra Rupprecht und Werner Knoop/Anett Rönnig vom Gießener Tanz-Club 74 begann die Turniersaison bereits am ersten Wochenende des neuen Jahres in Frankfurt, wo der TSC Tanz usw. den Wettbewerb in verschiedenen Klassen um "Die Goldene Schuhbürste" ausgeschrieben hatte.

Für das Junghanns/Rupprecht war es der erste Start nach ihrem Aufstieg im August in ihrer neuen Klasse Senioren II A. Dieser Auftritt sollte in erster Linie der Standortbestimmung in der neuen Umgebung dienen, denn der Leistungsunterschied zur bisherigen B-Klasse ist beträchtlich und das zu tanzende neue Programm wesentlich anspruchsvoller. Das Feld der neun Paare war dafür bestens geeignet. Nach einer Vorrunde zogen Junghanns/Rupprecht problemlos in das Finale der sechs Paare ein. Mit einer überzeugenden Leistung gelang ihnen der Gewinn aller fünf Tänze. Damit wurden sie bei ihrem ersten Auftritt in der A-Klasse souveräner Turniersieger.

Knoop/Rönnig trafen bei den Senioren III B auf 18 Konkurrenten, sodass nach der Vorrunde noch eine Zwischenrunde getanzt werden musste, um das Finale zu erreichen. Die gute Form der letzten Monate konnten sie mit in das neue Jahre nehmen und zogen problemlos in das sechspaarige Finale ein. Im Duell um den Turniersieg unterlagen sie knapp dem Heimpaar Norbert Klein/Katja Hainmüller und konnten mit Platz zwei eine weitere Aufstiegsplatzierung verbuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare