Jürgen Adams und Günter Laub weiter an der Spitze

(uwe) Der Tischtennis-Kreistag Gießen wurde vergangenen Freitagabend in Lauter durchgeführt. Zu Beginn der Sitzung begrüßte Kreiswart Jürgen Adams die Vertreter von 55 Vereinen (ein Klub fehlte).

Er bedankte sich beim veranstaltenden TSV Lauter für die gute Vorbereitung und gratulierte dem Verein zu dessen 100-jährigem Bestehen. Im Anschluss daran ging es weiter durch die insgesamt 14 Tagesordnungspunkte. Bei Punkt sechs, den Ehrungen, wurde Jürgen Adams von Schiedsrichterwart Bernd Gewiese (Langgöns) selbst überrascht. Dieser ehrte Adams für seine nunmehr 35-jährige (!) Schiedsrichterarbeit im Verband. Im Rahmen der folgenden Jahresberichte der Vorstandsmitglieder wies Gewiese darauf hin, dass die Referees Nachwuchs benötigen. Einen ähnlichen Appell richtete Jugendwart Karl-Erhard Henze an die Anwesenden, als er zu weiteren Bemühungen in der Jugendarbeit aufrief. Jürgen Adams informierte das Plenum über den Rücktritt des bisherigen Pressewartes, Walter Konezna, im Dezember 2009. Außerdem erinnerte er an die Sport- und Kulturtage in Lich und dankte allen, die zu dieser "tollen Veranstaltung" beigetragen haben. Ein besonderer Dank ging auch an Alfred Brübach, der derzeit die Internetseite des Tischtennis-Kreises Gießen überarbeitet.

Karl-Heinz Schäfer, Geschäftsführer des Hessischen Tischtennis-Verbandes (HTTV), berichtete über Veränderungen, die zur kommenden Saison anstehen. So kann nun unter anderem vom Prinzip des vermehrten Aufstiegs beim Freiwerden eines Platzes abgewichen werden, wodurch eigentlich abgestiegene Teams in ihrer Klasse bleiben könnten. Zudem referierte Schäfer über den Ausschluss des rheinländischen Verbandes und des HTTV aus dem südwestdeutschen Verband und wies darauf hin, dass in diesem Fall noch einige Fragen ungeklärt seien.

Nachdem die Kassenprüfer Kassenwart Norbert Theiß dessen einwandfreie Arbeit bescheinigt hatten, wurde der Vorstand entlastet. Dieser musste sich dann den fälligen Neuwahlen stellen. Dabei wurden alle Mitglieder einstimmig für die kommenden drei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Neu im Vorstand ist Uwe Weichsel, der als Pressewart gewählt wurde. Anfang des Jahres hatte er bereits den damals vakanten Posten kommissarisch übernommen. Im erweiterten Vorstand sind Fabian Lenke (Jugendausschuss Beisitzer) und Jörn Lenz (dritter Kassenprüfer) hinzugekommen. Ihre Arbeit fortführen werden alle Klassenleiter. Lediglich bei den Zuständigkeiten gab es geringfügige Veränderungen. Zum Abschluss stellte Sportwart Günter Laub die Einteilung der Spielklassen für die nächste Saison vor. Diese wurde mit nur wenigen Ergänzungen durchweg bestätigt.

Der neu gewählte Vorstand des TT-Kreises Gießen / Kreiswart: Jürgen Adams; Sportwart: Günter Laub; Kassenwart: Norbert Theiß; Schiedsrichterwart: Bernd Gewiese; Pressewart: Uwe Weichsel; Jugendwart: Karl-Erhard Henze; Schülerwart: Stefan Harnisch; Jugendlehrwart: Dr. Norbert Englisch; Jugendausschuss Beisitzer: Burkhard Wagner, Daniel Schmidt, Fabian Lenke; Pokalspielleiter aller Klassen: Daniel Schmidt.

Klassenleiter der Damen-Kreisliga: Jürgen Adams; Klassenleiter der Herren-Kreisliga: Volker Berg; Klassenleiter der 1. Kreisklassen und der 2. Kreisklasse Gruppe 2: Alfred Brübach; Klassenleiter der 2. Kreisklasse Gruppe 1: Günter Laub; Klassenleiter der 3. Kreisklassen: Dr. Volker Penka; Klassenleiter 3. Kreisklasse (4er): Rolf Müller; Klassenleiter/Pokalspielleiter aller Jugend- und Schülerklassen: Ewald Küper; Kassenprüfer 1: Ernst-Willi Rühl; Kassenprüfer 2: Heinz-Günther Becker; Kassenprüfer 3: Jörn Lenz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare