Hüttenberg in Dutenhofen

(lme) Auch in diesem Jahr hat Handball-Mittelhessen mit den beiden Vertretern, dem TV 05/07 Hüttenberg und der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, einiges an Qualität aufzubieten in der Bundesliga der männlichen A-Jugend. Am Samstag um 17 Uhr kommt es zum Derby in Dutenhofen.

Die Grün-Weißen unter Coach Arno Jung empfangen den Lokalrivalen. "Die Favoritenrolle liegt bei Hüttenberg", blickt Jung vor der Partie auf den Tabellenstand in der Staffel West. "Wir brauchen einige überragende Einzelleistungen, und unsere Abwehrkonzepte müssen klar aufgehen, damit wir den Offensivdrang dieses Teams stoppen können". Hüttenberg konnte drei der letzten fünf Spiele für sich entscheiden. Im Vergleich dazu kam die HSG schwerer in Fahrt. Nach Niederlagen gegen die TSG Friesenheim und den VfL Gummersbach konnte man sich aber doch gegen den TV Flein und die HSG Rhein-Nahe Bingen einige Punkte erkämpfen.

"Natürlich war es für uns nicht schlecht, dass wir gegen Dormagen punkten konnten, doch die Partie am Wochenende wird ein ganz anderes Spiel", weiß TVH-Coach Torsten Menges. In der vergangenen Saison konnte Hüttenberg beide Derbys für sich entscheiden, dennoch blieben die Partien nie einseitig. "Da sind immer viele Emotionen im Spiel, mit denen das Team umgehen muss", sagt Menges.

Dutenhofen/Münchholzhausen hat durchaus die spielerische Qualität, um für gefährliche Situationen zu sorgen, denn das junge Team von Coach Jung wirkt in diesem Jahr in der Breite um einiges besser aufgestellt als noch in der vergangenen Spielzeit. Allerdings steht weiterhin ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Schenja Chalepo (Rückenprobleme). Spielmacher Lennart Lauber konnte aber am vergangenen Spieltag in seiner ersten Pflichtpartie gegen die HSG Völklingen Spielpraxis sammeln.

"Im letzten Jahr hatten wir es gegen Hüttenberg schwerer, damals fand das Derby direkt am zweiten Spieltag statt", meint Jung und gibt damit auch dem Austragungszeitpunkt einen nicht unwesentlichen Stellenwert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare