Handball

HSG-Spiel wird nachgeholt

(dpa). Das abgebrochene Punktspiel der Handball-Bundesliga zwischen dem Bergischen HC und der HSG Wetzlar wird wiederholt. Das bestätigte Wetzlars Geschäftsführer Björn Seipp am Montag. Die Partie in Wuppertal war am Samstagabend in der 52. Minute unterbrochen worden, weil ein Fan notärztlich versorgt werden musste. Zu diesem Zeitpunkt hatte die HSG mit 21:

19 geführt.

Der Mensch stehe immer im Vordergrund »und deshalb akzeptieren wir alles, was da jetzt kommt«, betonte Seipp. »Wir müssen jetzt zusammen mit dem Bergischen HC in den nächsten Tagen einen neuen Termin finden.« Das sei nicht ganz leicht, »weil der Spielplan so eng ist, aber das hat sich ja keiner gewünscht«.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare