Handball

HSG Pohlheim spielt nicht

(mol). Männerhandball-Oberligist HSG Pohlheim wird sich mit der Wiedergutmachung für die jüngste Derby-Niederlage bei der HSG Wettenberg am vergangenen Freitag (27:28) noch zumindest eine weitere Woche gedulden müssen. Die ursprünglich für Samstagabend angesetzte Partie gegen die SG Bruchköbel wurde mittlerweile vom Klassenleiter abgesetzt, da das Team aus dem osthessischen Main-Kinzig-Kreis mehrere aktive CoronaFälle zu beklagen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare