Höchster Sieg zum Start für SG

  • VonDieter Pfeiffer
    schließen

(stp). Den höchsten Sieg zum Auftakt der neuen Runde in der Luftpistole-Bezirksliga schoss das Team der SG Ettingshausen-Seenbachtal in Londorf mit 4:1 Punkten und 1411:1324 Ringen heraus und ist dadurch erster Tabellenführer. In dem Match gewannen die an eins, drei und vier gesetzten Dieter Paul (356), Bernd Biedenkopf (346:321) und Elke Becker (353:

314) ihre Duelle gegen die Londorfer Michael Faulstich, Manfred Lich und Martin Jakob. Für Londorf konnte nur auf Position zwei Michael Seidler (359:356) punkten. Den Mannschaftspunkt sicherte sich Ettingshausen-Seenbachtal mit 87 Ringen Vorsprung.

Rödgen konnte auch einen Auswärtserfolg verbuchen, war in Krofdorf-Gleiberg mit 3:2 Punkten und 1393:1389 Ringen erfolgreich. Nach einem Remis aus den Duellen hatte Rödgen beim das Match entscheidenden Mannschaftspunkt mit vier Ringen die Nase vorn und ging als Sieger vom Stand. Stangenrod setzte sich auf eigener Anlage gegen Wißmar mit 3:2 Punkten und 1389:1391 Ringen durch und hatte in dem an zwei gesetzten Jürgen Anders (366:359) seinen besten Mann, der im Duell gegen Torsten Hermann die Oberhand behielt. Für Wißmar konnte nur Hans Jürgen Tiefau (352:307) auf Setzplatz vier sein Treffen gegen Markus Lenz für sich entscheiden. Durch den Gewinn des Mannschaftspunktes mit zwei Zählern mehr auf dem Konto konnte Wißmar das Gesamtergebnis nur verbessern, es blieb dennoch bei der Niederlage in Stangenrod.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare