Henry Mohr
+
Henry Mohr

Fußball

Henry Mohr geht in seine sechste Amtszeit

  • Michael Schüssler
    vonMichael Schüssler
    schließen

Henry Mohr (Kleinlinden) bleibt an der Spitze des Kreisfußballausschusses Gießen. Beim Kreisfußballtag am Samstag in Londorf wurde er einstimmig wiedergewählt - für seine sechste Amtszeit.

(ms).

Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Nachdem der für den März anberaumte Kreisfußballtag im Sportkreis Gießen wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, ist dieser nun am Samstag in der Lumdatalhalle in Londorf ordnungsgemäß über die Bühne gegangen. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft der Vereinsvertreter des Fußballkreises Gießen stand dabei die Wahl für den Kreisfußballausschuss. Amtsinhaber Henry Mohr (Kleinlinden) und seine bisherigen Mitstreiter hatten im Vorfeld ihre Bereitschaft zur weiteren Mitarbeit bereits signalisiert.

Und das Votum der Delegierten fiel eindeutig aus: Kreisfußballwart Henry Mohr, sein Stellvertreter Hans-Peter Wingefeld sowie Kassenwart Hans-Peter Schön wurden einstimmig für die nächsten vier Jahre wiedergewählt. FOTO: MS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare