Run’n’Roll for Help als Spendenlauf lebt weiter. PM
+
Run’n’Roll for Help als Spendenlauf lebt weiter. PM

Helfen auch mit Abstand

  • vonred Redaktion
    schließen

Seit über 20 Jahren startet der Run’n’Roll for Help mit weit über 1500 sportlich engagierten Teilnehmer/innen für den guten Zweck. Um so bedauerlicher, dass der attraktive Spendenlauf als Gemeinschafts- erlebnis in diesem Jahr im Rahmen des Gießener Stadtfests nicht stattfinden kann.

22 Jahre Stadtlauf - diesmal aber virtuell! 22 Tage, vom Sonntag, dem 16. August, bis zum 6. September kann man sich anmelden, individuell mitlaufen und die gute Sache unterstützen.

Auf die Plätze fertig, los! Einfach in die Laufschuhe schlüpfen, eine schöne Kulisse suchen und ein paar sportliche Runden für den guten Zweck drehen. Die Veranstalter, die Lebenshilfe Gießen und Aidshilfe Gießen, freuen sich über Bilder, kleine Videos und Kommentare für die Webseite. Alle Beiträge kann man auch auf Facebook unter "#runandrollforhelp" posten oder unter E-Mail: lauf@hauschildhaus.de auch einsenden.

Damit haben alle sport- begeisterten Läufer/innen die Möglichkeit, ihr Engagement auch in diesem Jahr ins rechte Licht zu rücken und - natürlich unter den geltenden Abstandsregeln - mitzumachen bei dem ersten virtuellen und inklusiven Benefizlauf für Menschen mit und ohne Behinderung. Anmelden kann man sich wie immer auf dem gewohnten Stadtlauf-Portal www.runandrollforhelp.de und 15 Euro oder einen Betrag nach Wahl spenden.

Individuell laufen, als Mannschaft anmelden: Klar, dass auch Teams und Betriebsmannschaften mitmachen können, gerne auch im Gemeinschaftoutfit oder im Firmenshirt. In diesem Jahr wird das größte Team mit einem Preis belohnt. Die Spenden fließen zu gleichen Teilen diesmal nicht nur an Lebenshilfe und Aidshilfe Gießen, sondern ebenfalls an den TSV Klein-Linden und den TSV Allendorf/Lahn, die mit inklusiven Sportveranstaltungen aktiv sportlich unterstützen.

Unter allen Startern werden einige attraktive Sachpreise verlost, die in diesem Jahr von den Förderern des Laufs zur Verfügung gestellt wurden. Unter www.runandrollforhelp.de kann sich jeder seine persönliche Wunsch-Startnummer ausdrucken und natürlich auch eine personalisierte Lauf-Urkunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare